Musiktherapie für Kinder und Jugendliche



Musiktherapie hilft Kindern und Jugendlichen mit Sprachentwicklungsstörungen und verschiedensten emotionalen und affektiven Störungen, ADHS oder andere Verhaltensauffälligkeiten.

  • Sprachentwicklungsstörungen
  • verschiedensten emotionalen und affektiven Störungen
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Schwierigkeiten in der Kontakt- und Beziehungsgestaltung
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • ADHS
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Selbstwertproblematiken
  • diversen heilpädagogischen Therapiebedarfen

Mein Ansatz in der Musiktherapie mit Kindern und Jugendlichen bezieht sich u.a. auf Erkenntnisse aus Entwicklungs- und Tiefenpsychologie. Die therapeutischen Arbeit orientiert sich an den Ressourcen und Bedürfnissen des Kindes. Die Behandlungsdauer ist abhängig von den Therapiezielen und wenn möglich kurzzeitorientiert.

Bei Bedarf werden Mittel aus der Unterstützten Kommunikation wie Gebärden, Bildkarten/Symbole oder das iPad hinzugezogen. Besteht bereits eine Versorgung mit einem Kommunikationsgerät, kann dieses in der Therapie verwendet werden.