Herzlich Willkommen!


Mein Name ist Frank Aumann. Ich bin zertifizierter Musiktherapeut (DMtG). Auf dieser Seite finden Sie Informationen über meine Arbeit.

Mein Behandlungsschwerpunkt ist die  Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Menschen mit Behinderung.

Außerdem biete ich Musiktherapie für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung (ASS) in Verbindung mit Unterstützter Kommunikation (UK) an.

 

Musiktherapie ist eine eigenständige Heilmethode und gehört zur Psychotherapie.

Die Wirksamkeit von Musiktherapie ist wissenschaftlich erforscht und nachgewiesen.

Musiktherapie wird in vielen Kliniken und Einrichtungen erfolgreich eingesetzt.



Der von mir praktizierte Ansatz in der Musiktherapie betont die Stärken und fördert die Selbstwirksamkeit, Flexibilität und Kreativität des Klienten.



Meine Ausbildung habe ich in München absolviert. Durch die langjährige Tätigkeit im Fachdienst einer heilpädagogischen Tagesstätte konnte ich therapeutische Erfahrungen mit vielen Arten von Behinderungen und psychischen Störungen bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sammeln. Dieses Erfahrungswissen zeigt sich in meiner professionellen und fundierten Arbeitsweise.

 

Musiktherapeutisch tätig zu sein, bedeutet für mich, Menschen dabei zu unterstützen, selbstbestimmt die eigene Entwicklung zu gestalten und sie dabei zu begleiten, möglichst selbstständig Lösungen zu entwickeln und konstruktiv mit Schwierigkeiten umzugehen. Das gemeinsame Ziel ist es, die Kompetenz so weit zu steigern, dass die therapeutische Arbeit nicht mehr notwendig ist und der Alltag wieder selbständig bewältigt werden kann.

 

Um die Qualität und die Freude an meiner Arbeit zu gewährleisten, nehme ich an Fortbildungen teil und befinde mich regelmäßig in Supervision.

 

Ich bin verheiratet und habe drei Kinder.


Neben den Schwerpunktgebieten Kinder und Jugendliche, Menschen mit Behinderung sowie Menschen mit Autismus Spektrum Störung biete ich auf Anfrage Musiktherapie für Erwachsene an. Für weitere Informationen nutzen Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten.